Hamburg verfügt über eine lebendige freie darstellende Kunstszene. Diese Bedarf eines engmaschigen Netzes an Ausbildungs- und Fördermöglichkeiten, Nachwuchsformaten und Einstiegshilfen für Neuankommende und Absolvent*innen. Wie können wir dieses sich ständig verändernde Netz immer wieder aktualisieren und langfristig pflegen? Das Podium startet mit einem Impulsvortrag, der einen Überblick über wichtige lokale Künstler*innen, ihre Werdegänge und die Bedingungen gibt, die es für sie ermöglicht haben, sich in Hamburg zu etablieren und endet mit einem anschließenden Panel.

Teilnehmer*innen

Barbara Schmidt-Rohr (Vorstand DfdK)
Eva Glitsch (Vorstand DfdK)
Helge Björn Meyer (Geschäftsführung BFDK)
Matthias Schulze-Kraft (Vorstand BFDK)
Steffen Klewar (Programmleitung Fonds Darstellende Künste)
Silvia Werner (Geschäftsführung Festivalfriends)

Moderation: Jens Dietrich (Co-Künstlerische Leitung HF)

Freitag, 24.06.2022
17:30 – 18:30 Uhr
Kampnagel K3

Anmeldung: lisa.schmalz@hauptsachefrei.de