• Animationen-
  • Kontrast+

Practice BeyondDigital

Vorträge & Gespräch – auf Englisch

A dark-haired girl sitting on a bed in a stage-like, sterile bedroom.
Angela Washko, The Council on Gender Sensitivity and Behavioral Awareness in World of Warcraft, 2012-2016
Angela Washko, The Council on Gender Sensitivity and Behavioral Awareness in World of Warcraft, 2012-2016

Do, 26. August 2021

18:00 Uhr

LICHTHOF Theater & Online

Drei internationale Netz-, Performance- und Medienkünstler*innen stellen ihre Arbeit vor und geben Einblick in spannendste Netzperformance-Praxis. Sie sind Mentor*innen unseres neu gestarteten #BeyondDigital Mentoring-Programms und stimmen ein auf eine dreimonatige Austauschphase mit darstellenden Künstler*innen, diskutieren mit uns die Rolle des Publikums im Netz, zeigen, was bisher geschah und spinnen fantastische Zukunftsszenarien für die darstellenden Künste im Netz. Im Anschluss wird es Zeit für Fragen und Austausch geben.

Programm:

  • 18:00–18:20 Uhr Angela Washko «Performing in (Online) Public(s)»
  • 18:20–18:40 Uhr Lauren Lee McCarthy «Performing User»
  • 18:40–19:00 Uhr Jeremy Bailey «Performance on the internet»
  • 19:00–19:30 Uhr Q&A


Hinweis:

Die Vorträge finden auf Englisch statt und werden auch online mit Zoom-Link erreichbar sein.

Programmhinweis:

Um 17 Uhr laden wir bereits ein zum #BeyondDigital Kick-Off mit Präsentationen des viertägigen Workshops Going Beyond – Theater in digitalen Realitäten.

Speakers:

Angela Washko (she/her)

Als feministische Medienkünstlerin erzählt Angela Washko komplexe und unkonventionelle Geschichten über die Medien, die wir konsumieren, aus ungewöhnlichen Perspektiven. Sie ist die Gründerin des "Council on Gender Sensitivity and Behavioral Awareness in World of Warcraft", einer langfristigen Intervention innerhalb des beliebten Online-Videospiels. Kürzlich wurde sie mit dem Creative Capital Award, dem Impact Award der Indiecade und dem Franklin Furnace Performance Fund ausgezeichnet. Washkos Arbeiten wurden in The New Yorker, Frieze Magazine, Time Magazine, The Guardian, ArtForum, The Los Angeles Times, Art in America, The New York Times, Rhizome und vielen anderen Zeitschriften veröffentlicht. Ihre Projekte wurden international unter anderem im Museum of the Moving Image (New York), im Los Angeles Museum of Contemporary Art, auf der Mailänder Design Triennale, im Kiasma Museum of Contemporary Art (Helsinki), beim Hamburger PLAY Festival und auf der Shenzhen Independent Animation Biennale präsentiert. Angela Washko ist außerordentliche Professorin für Kunst an der Carnegie Mellon University.

Lauren Lee McCarthy (she/her)

Lauren Lee McCarthy ist eine Künstlerin, die soziale Beziehungen inmitten von Überwachung, Automatisierung und algorithmischem Leben untersucht. Im Jahr 2020 war sie Fellow des Sundance New Frontier Story Lab , von Eyebeam Rapid Response, und im Jahr 2019 Grantee von Creative Capital. Sie war Residenzkünstlerin bei Eyebeam, ZERO1, CMU STUDIO for Creative Inquiry, Autodesk, NYU ITP und Ars Electronica. Sie ist wurde mit Stipendien der Knight Foundation, der Online News Association, der Mozilla Foundation, Google AMI, Sundance Institute New Frontiers Labs, Turner Broadcasting und Rhizome ausgezeichnet. Ihre Arbeit SOMEONE wurde mit der Ars Electronica Golden Nica und dem Japan Media Arts Social Impact Award ausgezeichnet, und ihre Arbeit LAUREN erhielt den IDFA DocLab Award for Immersive Non-Fiction. Laurens Arbeiten wurden international ausgestellt, unter anderem im Barbican Centre, Fotomuseum Winterthur, Haus der elektronischen Künste, SIGGRAPH, Onassis Cultural Center, IDFA DocLab, Science Gallery Dublin, Seoul Museum of Art und dem Japan Media Arts Festival. Sie hat einen MFA von der UCLA und einen BS Computer Science und BS Art and Design vom MIT. Sie ist Co-Erfinderin von p5.js, einer Open-Source-Programmiersprache zum Erlernen des kreativen Ausdrucks durch Online-Code. Sie ist Co-Direktorin der Processing Foundation, einer Non-Profit-Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Softwarekompetenz in der bildenden Kunst und die visuelle Kompetenz in technologiebezogenen Bereichen zu fördern und diese Bereiche für unterschiedliche Gemeinschaften zugänglich zu machen. Lauren ist außerordentliche Professorin an der UCLA Design Media Arts.

Famous New Media Artist Jeremy Bailey (he/him)

Jeremy Bailey ist selbsternannter "Famous New Media Artist", Podcaster, Venture Socialist und Head of Experience bei FreshBooks. Bailey glaubt, dass kreativ missbrauchte Technologie uns alle dazu befähigt, berühmt zu werden. Als Medienkünstler ist Bailey auf der ganzen Welt aufgetreten und hat fast überall ausgestellt – von Badezimmern in Buffalo bis zu Museen in Moskau. Bei FreshBooks, einem Softwareunternehmen, leitet er Experience-Design-Teams, die Freelancer*innen helfen, erfolgreich zu sein. Goodpoint, seine unperfekte Podcast-Kollaboration mit dem Netzkünstler Rafael Rozendaal, hat Tausenden von kreativen Zuhörern geholfen, sich treu zu sein, und Lean Artist, ein 2016 gegründeter “Artist Accelerator”, hilft Künstler*innen, Startups zu erfinden und zu starten, die gesellschaftliche Konventionen in Frage stellen, um die Welt tatsächlich zu einem besseren Ort zu machen.

Künstlerische Produktionen

TITEL

KÜNSTLER*INNEN

Space Gives Place

Maria Zimpel

In einem Gravitationsfeld treten choreografische Schichten auf. Sie wiederholen sich, eröffnen geometrische Raster und bilden Rhythmen. Der Raum wird zur Bewegung, zur Welle, zum Feld. Raum ereignet sich und wir werden Teil des Ereignisses. Maria Zimpel bezieht sich in ihrer choreographischen Recherche auf …

Do, 26. August 2021

20:00 Uhr

LICHTHOF Theater

Mehr Infos →

Hitler Baby One More Time

Dor Aloni & Raban Witt

In seinem Solo-Abend macht sich Regisseur und Schauspieler Dor Aloni auf die Suche nach dem Bösen – in sich und in uns. Er führt uns durch seine Erinnerung: Diese reicht vom jemenitisch-jüdischen Elternhaus über die israelische Armee bis zur Begegnung mit Hitler in einem Münchner Fernsehgeschäft. Doch wenn Aloni an …

Fr, 27. August 2021

19:00 Uhr

Kampnagel / P1

Mehr Infos →

52 HERTZ

Anna Gohmert, Anna-Kirstine Linke, Nikolai Prawdzic

52 HERTZ kommt per Post zu Ihnen nach Hause. Am Vorstellungstag wird Ihre Küche zur Bühne, zum Startpunkt einer Reise. Sie löschen das Licht und öffnen das Kuvert: In Ihrer Küche beginnen tektonische Verschiebungen, eine Suche nach dem Unmöglichen im Möglichen und nach der Verbindung vom Ich zum Du. Welche Form von …

So, 29. August 2021

21:00 Uhr

Zuhause

Mehr Infos →

Care Affair

Frauen und Fiktion

Frauen und Fiktion laden zu einem glamourösen Abend der Sorgetragenden, zu einer Feier fürsorglicher Figuren jenseits klarer Geschlechterrollen. Aus Gesprächen mit Menschen, die professionell und/oder privat Fürsorge-Arbeit leisten, kreieren Frauen und Fiktion zusammen mit ihren Kompliz*innen sinnliche Bilder …

Fr, 27. August 2021

21:00 Uhr

Kampnagel / K1

Mehr Infos →

Grusel Grusel

Die neue Kompanie

Endlich mal wieder richtig gruseln dürfen! Die neue Kompanie zeigt uns in 26 Clips, warum sich Kinder und Erwachsene aus allen Teilen der Welt schon immer Gruselgeschichten aus Spaß erzählen. Sie berichten über schaurig schöne Geschöpfe wie die Waldspinnenhexe oder zeigen uns zum Schreien komische Schauerwesen aus …

25. August —
04. September

Uhrzeit tba

Online

Mehr Infos →

Fathoeburger X Don Jegosah in Space

One Mother

Wie weit erlauben wir Musik uns zu berühren und zu verändern? Lasst euch verführen von den pulsierenden Beats und der musikalischen Selbstbefragung von Preach aka Fathoeburger und Don Jegosah – ein Konzertabend, der zur kollektiven Selbst-Auflösung einlädt. #FeministSuperPowers Songs von »Fathoeburger« - Aus Weiß; …

Sa, 04. September 2021

23:00 Uhr

Kraftwerk Bille / Kesselhalle

Mehr Infos →

LOVESONG

Daniel Dominguez Teruel

Ist die deutsche Nationalhymne zu ersetzen? In seiner neuesten Arbeit, die bei HF#7 uraufgeführt wird, spürt der Komponist Daniel Dominguez Teruel der Melodie nach und thematisiert die gesellschaftliche Überforderung im Umgang mit der Hymne. Nationalhymnen sind Oden, Preisungen und vertonte Sehnsüchte. Es sind der …

03. September —
04. September

22:00 Uhr

Kraftwerk Bille / Kesselhalle

Mehr Infos →

My Dance Space

Yolanda Gutiérrez

Corona stellte Künstler*innen weltweit vor Herausforderungen: Wie proben bei einer Ausgangssperre? Ein Duo mit Abstandsregeln? Warum tanzen ohne Publikum? Yolanda Gutiérrez begleitete vier Hamburger Choreograf*innen im Pandemie-Alltag und beim Entwickeln ihrer eigenen »Dance Spaces« zu Hause und im Stadtraum zu Beginn …

25. August —
04. September

Uhrzeit tba

Online

Mehr Infos →

Anleitung für die Daheimgebliebenen

Pauline Jacob

Das Stimmstück »Anleitung für Daheimgebliebene« beginnt als audiophiles Entspannungs-Tutorial und verstrickt sich zunehmend in ein intimes Selbstgespräch: Über Wahrnehmungshierarchien, Selbst- und Fremdbestimmung und darüber wie sich unsere abständigen Körper im Zuhören miteinander verbinden können. Also - hinlegen, …

Do, 02. September 2021

16:00 Uhr

Fotofabrique / Gängeviertel

Mehr Infos →

She Legend

Rykena/Jüngst

In ihrer Tanzproduktion »She Legend« begibt sich das Choreographinnen-Duo Rykena/Jüngst (Hamburg/München) auf die Suche nach den queeren Potenzialen der Comic-Welt. Inspiriert durch die Bildgewalt und die abstrakten, bizarren Ausdrucksformen, verwandeln sich Lisa Rykena und Carolin Jüngst in futuristische, …

Mi, 25. August 2021

19:00 Uhr

WIESE e.V.

Mehr Infos →

Unforgettable

Fernanda Ortiz

Die eigene, private Geschichte im großen, historisch-gesellschaftlichen Kontext: Der Film »Unforgettable« nimmt unterschiedliche Perspektiven auf die Biografie der in Argentinien geborenen und in Hamburg lebenden Choreografin Fernanda Ortiz ein. Welche Spuren hinterlässt das Erbe ihres Vaters, des ermordeten linken …

Mi, 25. August 2021

Uhrzeit tba

Online

Mehr Infos →

volumeXvolume 2. Gang

volumenXvolume

Alles ist schon da. Ich treffe mit allem, was ich immer bei mir habe meine Ohren, mein Gespür, meine Erinnerung, meine Ideen, meine Energie, meine Zeit auf den Ort. Er vertraut mir etwas an, ich traue mir etwas zu. Ich und der Ort gehen eine kreative Synthese ein. Wir konzipieren einen zufallsbasierten Spaziergang. …

Mi, 01. September 2021

16:00 Uhr

Sprechwerk

Mehr Infos →

Platz nehmen

Antje Pfundtner in Gesellschaft (APiG)

Marsch oder Blockade: Zieht der Alarm ein Aufstehen nach sich, oder eher ein sitzenbleibendes Ausharren? In ihrer neuesten Soloperformance, die am TD Berlin 2019 Premiere feierte, stellt Antje Pfundtner die grundsätzliche Frage, wofür es sich lohnt aufzustehen und wann wir besser sitzen bleiben. Für gewöhnlich erheben …

Sa, 04. September 2021

20:30 Uhr

Kraftwerk Bille / Ballsaal

Mehr Infos →

FUTURE DREAMS 2021

Barbara Schmidt Rohr & Daniel Hengst

Die Hamburger Künstlerin und Choreografin Barbara Schmidt-Rohr untersucht gemeinsam mit dem Berliner Medienkünstler Daniel Hengst die Rolle neuer Technologien in der szenischen Kunst. Ausgangspunkt ihrer Zusammenarbeit war, die Sprache der Choreografie und die des algorithmischen Denkens zu verschränken. Präsentiert …

Fr, 03. September 2021

17:00 Uhr

Kraftwerk Bille / Vorraum Kesselhalle

Mehr Infos →

Futuradio

Len Pappe

Untergegangene Welten sind Sehnsuchtsorte. Das Musiktheaterstück Futuradio spielt inspiriert von den Radio-Stücken von Bertold Brecht und Hanns Eisler in seiner Hörspielfassung virtuos mit dem Thema der dystopischen Visionen. Die Collage aus Schauspiel, Musik und Sound-Art stellt den Alltag einer zerstörten Welt vor, …

Do, 02. September 2021

17:00 Uhr

Fotofabrique / Gängeviertel

Mehr Infos →

IN.FLUENCE

**system**rhizoma

In »IN.FLUENCE« verschmelzen Tanzbühne und Filmset. Die Tänzerin Selina Glockner bahnt sich ihren Weg durch Einfallswinkel von Kameras und Ausfallswinkel von Projektionen. Während sie unsichtbare Linien überschreitet, wirft sie Fragen auf: Was ist Original, was Reproduktion eines Bildes? Wie kann der Blick auf den …

Do, 02. September 2021

19:00 Uhr

Gängeviertel

Mehr Infos →

WHO IS RESPONSIBLE (WIR)?

Israel Akpan Sunday

Gemeinsam mit zwei Musikern begibt sich der nigerianische Choreograf Israel Akpan Sunday auf eine künstlerische Reise der Ursachenforschung bezüglich der Problematik einer allgemeingültigen Verantwortung. Es entsteht ein experimentelles Stück über die Realitäten unserer tiefsten Ängste und über das stereotype Denken …

Fr, 03. September 2021

21:00 Uhr

Kraftwerk Bille / Kesselhalle

Mehr Infos →

Schlagsahne

Regina Rossi

Wut kennen wir alle, schon wenn wir klein sind. Aber wenn Wut ein Gefühl ist, dass wir alle teilen, warum ist jede:r anders wütend? Babies schreien, Eltern streiten, das scheinen die zu dürfen. Wenn aber Kinder wütend sind, was dürfen die dann machen? Und dürfen Jungs* anders wütend sein als Mädchen*? Um dieser Sache …

Sa, 28. August 2021

15:00 Uhr

Harburger Theater

Mehr Infos →

Hirn der Finsternis

Traummaschine Inc.

In ihrem neuen Projekt bereisen die Traummaschinist*innen das Hirn eines vergesslichen Kapitäns und haben für diese Unternehmung ein besonderes Gelände in Hamburg ausfindig gemacht: den Ursprung der Mühlenau an der HSV-Arena. Ein künstlich entwässertes Bachbett auf dem ehemaligen Stoltzenberg-Gelände und daneben ein …

26. August —
04. September

10:00 Uhr

53°35’16.2″N 9°54’07.4″E

Mehr Infos →

volumeXvolume 1. Gang

Manuel Gies, Luka Lenzin, Kathrin Dröppelmann

Alles ist schon da. Ich treffe mit allem, was ich immer bei mir habe meine Ohren, mein Gespür, meine Erinnerung, meine Ideen, meine Energie, meine Zeit auf den Ort. Er vertraut mir etwas an, ich traue mir etwas zu. Ich und der Ort gehen eine kreative Synthese ein. Wir konzipieren einen zufallsbasierten Spaziergang. …

Sa, 28. August 2021

16:30 Uhr

Kunstverein Harburger Bahnhof

Mehr Infos →

Aus dem Innenleben eines Staubsaugerbeutels

äöü

Staub ist überall. Egal wie oft wir ihn entfernen, er kommt immer wieder zurück als Begleiter alles Lebendigen. Er schwebt in kleinsten Partikeln oder als Wollmaus durch unser Leben und füllt Staubsaugerbeutel um Staubsaugerbeutel. äöü nimmt das Fabrikat »Black Box« unter die Lupe und seziert dieses schmutzige, graue …

Mi, 01. September 2021

19:00 Uhr

Sprechwerk

Mehr Infos →

You, Copiphora gorgonensis

MICHAELBRAILEY

Wie wäre es, die das Leben mit den Sinnen einer anderen Art wahrzunehmen? »You, Copiphora gorgonensis« ist eine einstündige meditative Erfahrung für ein analoges oder ein Online-Publikum. In der Tradition von Donna Harraway’s Versuchen, die Beziehungen zwischen den Arten neu zu leben, lädt MICHAELBRAILEY dazu ein, …

Do, 02. September 2021

21:00 Uhr

Gängeviertel

Mehr Infos →

The Great Report - Exhibition

Moritz Frischkorn

Mit seinem künstlerischen Forschungsprojekt ‘The Great Report’ reiste der Hamburger Choreograf Moritz Frischkorn gemeinsam mit Künstler*innen an zentrale Knotenpunkte globaler Logistik. In einer gemeinsamen Installation aus Sound-, Film-, Fotoarbeiten und Text dokumentieren und zeichnen sie ein komplexes Bild vom …

28. August —
29. August

14:00 Uhr

Kunstverein Harburger Bahnhof

Mehr Infos →

Sepia Sepia

Les Trucs

Das Frankfurter Elektronik-Duo Les Trucs ist zurück mit Motivationsmusik für neuzeitliche Survivalists auf einer neuen EP (»Wir zieh'n das Geld an wie ein Magnet«) und einer Konzertperformance zur Krisenbewältigung. In Anlehnung an Vilém Flussers Philosophie des Menschen aus der Sicht des Anti-Menschen, eines …

Sa, 28. August 2021

20:00 Uhr

Stellwerk, Harburger Bahnhof

Mehr Infos →

Fashionshow: Working Class Daughters

Kristina und Karolina Dreit, Anna Trzpis-McLean

Ein Auto steht da. Kofferraum offen. Das Radio läuft. Frauen und Queers sprechen. Und sie sprechen über Klasse. Ausgehend von Interviews verhandelt die Installation Fashionshow: Working Class Daughters Fragen von Klasse, Geschlecht und Migration. Dabei wird die eigene Rolle als u. a. Working Class Academic …

28. August —
29. August

14:00 Uhr

Kunstverein Harburger Bahnhof

Mehr Infos →

volumeXvolume 3. Gang

VolumenXvolume

Alles ist schon da. Ich treffe mit allem, was ich immer bei mir habe meine Ohren, mein Gespür, meine Erinnerung, meine Ideen, meine Energie, meine Zeit auf den Ort. Er vertraut mir etwas an, ich traue mir etwas zu. Ich und der Ort gehen eine kreative Synthese ein. Wir konzipieren einen zufallsbasierten Spaziergang. …

28. August —

17:00 Uhr

Gängeviertel, Meeting Point: Festival Headquarter

Mehr Infos →

WE PRESENT: Visitenkarten

Pitch for Professionals

Das Pitch Format WE PRESENT:Visitenkarten präsentiert 12 Hamburger Nachwuchskünstler:innen und Gruppen in einem Online-Zoom-Meeting. In kurzen Präsentationen können professionelle Dramaturg:innen, Kurator:innen und Programmator:innen verschiedene künstlerische Handschriften kennenlernen und im anschließenden Q&A …

Do, 02. September 2021

17:00 Uhr

Online | Zoom | Anmeldung unter anja.kerschkewicz@hauptsachefrei.de

Mehr Infos →

ZOLLO | EXIT GENDER

ZOLLO | Workshop: Lann Hornscheidt

Wie könnte ein Leben jenseits struktureller Gewalt aussehen? Könnte Genderfreiheit ein Weg weg von Neoliberalismus und Kapitalismus sein? Was würde das mit den eigenen Vorstellungen von Nahbeziehungen, Liebe, Begehren, sexueller Orientierung, Selbstverständnissen, Sprache... machen? Ist Genderfreiheit lebbar in einer …

Sa, 28. August 2021

15:30 Uhr

Kraftwerk Bille | PARKS

Mehr Infos →

ZOLLO | REGELWIDRIGE KÖRPER

ZOLLO | Suma Abdelsamie, Cornelia Kost & Daniel Schiano (4Be TransSuchtHilfe) und Eliah Lüthi

Im Anschluss im Gespräch: Cornelia Kost & Daniel Schiano (4Be TransSuchtHilfe) und Eliah Lüthi Moderation: Luka (ZOLLO). Das Gespräch wird untersuchen, wie normierende Vorstellungen von Gesundheit und Körper in Gesetze übergehen oder durch Gesetze erst festgelegt werden. Beleuchtet wird der strukturelle …

Sa, 28. August 2021

19:30 Uhr

Ort tba

Mehr Infos →

ZOLLO | ALLY WORKSHOP

ZOLLO | Ajayini Sathyan

Ajayini Sathyan bringt rechtliche, gesellschaftliche und politische Fragen rund um das Thema "Regelwidrige Körper" auf den Tisch (der Workshop wird draußen, an einer langen Tafel stattfinden). Denn obwohl in Deutschland die Gesellschaft als inklusiv gelten soll, ist es offensichtlich, dass dies nicht der Fall ist. …

So, 29. August 2021

15:00 Uhr

Kraftwerk Bille | PARKS

Mehr Infos →

The Great Report

Moritz Frischkorn

Mit seinem künstlerischen Forschungsprojekt ‘The Great Report’ reiste der Hamburger Choreograf Moritz Frischkorn gemeinsam mit Künstler*innen an zentrale Knotenpunkte globaler Logistik. In einer gemeinsamen Installation aus Sound-, Film-, Fotoarbeiten und Text dokumentieren und zeichnen sie ein komplexes Bild vom …

Sa, 28. August 2021

17:00 Uhr

Kunstverein Harburger Bahnhof & Online

Mehr Infos →

Hirn der Finsternis | Workshop Tandem

Traummaschine Inc.

In ihrem neuen Projekt bereisen die Traummaschinist*innen das Hirn eines vergesslichen Kapitäns und haben für diese Unternehmung ein besonderes Gelände in Hamburg ausfindig gemacht: den Ursprung der Mühlenau an der HSV-Arena. Ein künstlich entwässertes Bachbett auf dem ehemaligen Stoltzenberg-Gelände und daneben ein …

Sa, 04. September 2021

12:00 Uhr

53°35’16.2″N 9°54’07.4″E

Mehr Infos →

Praxis-, Diskurs- und Austauschprogramm

TITEL

ART DES PROGRAMMPUNKTS

Going Beyond – Theater in digitalen Realitäten

Workshop, BeyondDigital

Ihr wollt nicht erst seit der Pandemie das Netz und virtuelle Räume zu eurer Bühne machen? Ihr wisst aber nicht, wo ihr anfangen sollt? Macht mit beim Workshop mit den digital avancierten Performance-, Theater- und Medien-Künstler*innen Gloria Schulz und Alla Popp und lernt praktische Tools, zentrale künstlerische …

23. August —
26. August

10:00 Uhr

LICHTHOF Theater

Going Beyond – Online-Showing

Showing, BeyondDigital, Auf Englisch

Im ersten Online-Showing der Teilnehmer*innen des Workshops «Going Beyond – Theater in digitalen Realitäten» werden digitale Performance- und Projekt-Prototypen unterschiedlichster Form präsentiert. Der viertägige Workshop bietet einen Einblick in das praktische Arbeiten mit digitalen Tools und …

Do, 26. August 2021

14:00 Uhr

online

BeyondDigital Kick-off

Präsentationen, BeyondDigital

Während die Digitalisierung in den Darstellenden Künsten im letzten Jahr explodiert ist, nutzen viele Medienkünstler*innen den digitalen Raum schon lange als Bühne und Material ihrer Kunst. Seit der Entstehung des Internets werden Ästhetiken weiterentwickelt, soziale Räume und Anordnungen befragt und unterwandert und …

Do, 26. August 2021

17:00 Uhr

LICHTHOF Theater & Online

Practice BeyondDigital

Vorträge und Gespräch, BeyondDigital, Auf Englisch

Drei internationale Netz-, Performance- und Medienkünstler*innen stellen ihre Arbeit vor und geben Einblick in spannendste Netzperformance-Praxis. Sie sind Mentor*innen unseres neu gestarteten #BeyondDigital Mentoring-Programms und stimmen ein auf eine dreimonatige Austauschphase mit darstellenden Künstler*innen, …

Do, 26. August 2021

18:00 Uhr

LICHTHOF Theater & Online

Probeneinblick bei BLINDE PASSAGIERE

Workshop

Hinter »Blinde Passagiere« steht ein Ensemble aus schauspielerfahrenen blinden oder sehbehinderten Darstellern und professionellen sehenden Schauspielern und Musikern. Mit »Blindfische und Sehfische« entstand das erste Stück frei nach Shakespeares »Sommernachtstraum« an der damaligen Kultur Bühne Bugenhagen in …

Sa, 04. September 2021

10:30 Uhr

Kraftwerk Bille / Kesselhalle

Classmatters

Workshop

Klassismus bezeichnet die Diskriminierung aufgrund von Klassenherkunft oder Klassenzugehörigkeit und begrenzt den Zugang zu Wohnraum, Bildungsabschlüssen, Gesundheitsversorgung, Macht, Teilhabe, Anerkennung und Geld. Der Workshop gibt eine Einführung in die oft vergessene Diskriminierungsform. Workshopinhalt Wie zeigt …

Sa, 28. August 2021

14:00 Uhr

Stellwerk, Harburger Bahnhof

»Chiaras Neuanfang« ein Comic-Theater Workshop

Workshop

Wer von Euch wollte schon immer mal kreatives selbst gestaltetes Theater machen? Ihr seid herzlich eingeladen, Euch meinem Workshop anzuschließen. Hier habt Ihr die Gelegenheit, Euch selbst auszuprobieren und mitzugestalten. Ihr könnt dabei lernen, aus einer einfachen Comic-Geschichte ein Theaterstück zu produzieren. …

Fr, 27. August 2021

11:00 Uhr

Kampnagel / K32

Description in the Present

Workshop, Auf Englisch

In diesem Workshop geht es um die Erforschung der eigenen Identität durch das "Beschreiben". Wir stellen uns die Frage: Wie beeinflusst das Beschreiben von etwas oder jemandem unsere eigene Identität? Wie ruft das Beschreiben Sprache, Klang und Bewegung hervor? Wie wird eine Beschreibung zu einer Kommunikationsbrücke, …

28. August —
29. August

11:00 Uhr

Kampnagel - Probebühne 5. Stock

Hauptsache divers? - Diskriminierungskritische Kulturpraxis in der Freien Szene gestalten

Lecture, Workshop

Blacklivesmatter, #metoo, #actout sind auch im deutschen Kulturbereich angekommen. Aber was gehört zu einer diskriminierungs- und machtkritischen Kulturpraxis und -politik? Welche (kulturpolitischen) Strategien gibt es, um Diskriminierung im Kunst- und Kultursektor abzubauen und inwiefern können auch Institutionen der …

Fr, 03. September 2021

17:00 Uhr

Kesselhalle | Kraftwerkbille

New Digital Stages

Workshop, Fachprogramm, BeyondDigital

Nicht erst seit der Pandemie setzen sich Spielstätten und Räume für Kunst und Kultur mit der digitalen Transformation und damit wandelnden künstlerischen Formen auseinander. Mehr und mehr Künstler*innen arbeiten bereits mit digitalen Technologien und benötigen neue Bühnenräume und Support-Strukturen. Zugleich machen …

Fr, 27. August 2021

11:00 Uhr

Kampnagel / K3

Körperpraxis - Dagmar Bock

Warm-Up

Die morgendliche Körperpraxis lädt dazu ein, sich mit der eigenen Schwingung, der inneren Weitläufigkeit zu verbinden und spielerisch den Kontakt zur Außenwelt entstehen zu lassen: atmen, ruhen, bewegen, lauschen, durch imaginäre Landschaften reisen, Impulse austauschen, innehalten und gemeinsam tanzen.

Do, 02. September 2021

10:00 Uhr

Bewegungsraum / Gängeviertel

Mythen der Zweckmäßigkeit – ein digital erweiterter inklusiver Probenprozess

Workshop

Im Mittelpunkt des Theaterprojekts »Mythen der Zweckmäßigkeit« stehen die Themen von Ausgrenzung und Identität, von Diversität, Liebe und Freundschaft. Mit fortgeschrittenen digitalen Mitteln (z. B. Avataren, Hologrammen, Live-Kamera, Körper-Scans, Landschaftsprojektionen) erweitert die Performance den künstlerischen …

Fr, 27. August 2021

15:00 Uhr

Kampnagel / K31

Zwischen Autonomie und behindert werden

Podiumsdiskussion

Seit einigen Jahren erarbeitet das Ensemble MEINE DAMEN UND HERREN neue gemeinschaftliche Arbeits- und Organisationsstrukturen. Um dem Ziel näher zu kommen, ihre Arbeit in Richtung Gleichberechtigung zu verändern, haben sich MD&H verschiedene Projekte überlegt, die sie seit 2019 unter dem Titel »Dabei sein ist …

Fr, 27. August 2021

17:00 Uhr

Kampnagel / K2

Kafkaeske Szenarien – Verwaltungsvorschriften über die Durchführung von Bauaufgaben der Freien und Hansestadt Hamburg (VV-Bau)

Gesprächsrunde, Live-Stream

Zahlreiche freie Kulturinstitutionen Hamburgs streben für ihre Häuser eine bauliche Weiterentwicklung an und beantragen dafür öffentliche Gelder, so auch das monsun.theater für seinen barrierefreien Umbau. Was als vielversprechendes zukunftsweisendes Projekt beginnt, verwandelt sich zunehmend in ein kompliziertes …

Do, 26. August 2021

10:30 Uhr

monsun.digital Online

Barrieren

Radiofeature, Gesprächsreihe

Das Radiofeature ist in unserer Online-Mediathek verfügbar: Tickets »Barrieren« im Theater schließen aus. Sie behindern und verhindern Diversität und Teilhabe. Was müssen und können Künstler:innen dazu beitragen, dass Hindernisse abgebaut werden? Und welche Verantwortung tragen die Institutionen? Das Radiofeature …

25. August —
04. September

Uhrzeit tba

Online

Lernen aus dem Lockdown

Der Lockdown des Kulturlebens in 2020 & 2021 hat einerseits Probleme offengelegt, von denen man schon vorher wusste oder hätte wissen können. Andererseits hat er auch die Einzigartigkeit von Theater als Kunst der Versammlung und Begegnung ins Bewusstsein gerufen, solidarisches Handeln und unerwartete Lösungen …

Sa, 04. September 2021

14:00 Uhr

Kraftwerk Bille / Kesselhalle

Neue Strukturen für die Freien Darstellenden Künste Hamburgs!

Fachpublikum

Künstler*innen aus den darstellenden Künsten und die Spielstätten der freien Szene sind seit Corona – wie die meisten Teile der Gesellschaft – im Krisenmodus. Die positive Entwicklung der Kulturförderung in Hamburg wurde durch die Pandemie abrupt unterbrochen. In der Krise ist klar geworden, dass die Öffentlichkeit …

Sa, 04. September 2021

16:00 Uhr

Kraftwerkbille / Kesselhalle

Spaziergang von der Schaltzentrale bis PARKS

Spaziergang, Gespräch

»Wenn es ein unmögliches unter den unzähligen Szenarien für den Hamburger Osten und das Areal in Hammerbrook rund um den Billebogen gibt, dann ist es, das alles so bleibt wie es ist – denn Stadt steht niemals still. Unter dem Brennglas mehrerer behördlicher Interessen und beplant von den Visionen der Masterpläne …

Fr, 03. September 2021

16:00 Uhr

Kraftwerk Bille / Treffpunkt Festivalzentrum

Klassismus im Kunst- und Kulturbetrieb

Gesprächsrunde

Klassismus bezeichnet die Diskriminierung aufgrund von Klassenherkunft oder Klassenzugehörigkeit und begrenzt den Zugang zu Wohnraum, Bildungsabschlüssen, Gesundheitsversorgung, Macht, Teilhabe, Anerkennung und Geld. Verena Brakonier und Francis Seek leiten mit Impulsen aus ihrem Workshop die Gesprächsrunde ein.

Sa, 28. August 2021

18:00 Uhr

Kunstverein Harburger Bahnhof

#hauptsacheverliebt

Night-Talk

hauptsache verliebt ❤️ Das Daily Update des Festivals mit News, Gossip und Talk: Was waren die Love Moments😘 und Hot Topics🤑 des Tages? Hatten die Künstler*innen heute einen Good oder Bad Hair Day😕? Welche Szenen sollten im kollektiven Gedächtnis des Festivals bleiben😇? Wer ist euer Daily Crush😅? Welche Beiträge und …

Do, 26. August 2021

21:00 Uhr

In der Kulisse des letzten Stücks am Abend

Plattformen und Module

TITEL

ART DES PROGRAMMPUNKTS

Festivalzentrum

Das Festivalzentrum hat keinen festen Standort, sondern folgt dem nomadischen Prinzip des Festivals, wandert von Spielstätte zu Spielstätte. Die Flexibilität spiegelt sich auch im Konzept der Architektur wider: das Kollektiv HEFT legt vor jedem Aufbau eine Tarot-Karte und lässt so bestimmen, wie sie ihre Baumodule am …

25. August —
04. September

17:30 Uhr

Ort tba

PLATEAU

Radio, Online

– PLATEAU ist eine diskursive Plattform für die Freien Darstellenden Künste in Hamburg. Seit Januar 2018 gibt es neben dem Blog -PLATEAU auch als Radiosendung im FSK - Freies Sender Kombinat. Jeden dritten Mittwoch im Monat berichten wir über aktuelle künstlerische Arbeiten und ihre Entstehungsprozesse. Unser Anliegen …

20. September —

22:00 Uhr

Radio | Online

Beyond Digital

Mit dem Schwerpunkt #BeyondDigital führen wir die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Digitalen weiter – ohne die Technologie in den Mittelpunkt zu stellen: Wie können die Darstellenden Künste das Digitale als künstlerisches Arbeitsfeld, Werkzeug, Material und Referenzraum begreifen und dabei ihre spezifischen …

Mi, 01. September 2021

Uhrzeit tba

Online, LICHTHOF Theater, Gängeviertel, K3

&friends: Labor | ZOLLO | WORKING CLASS DAUGHTERS

&friends: LABOR bietet Raum zur Erarbeitung künstlerischer Projekte ohne Alltags- und Präsentationszwang. Das Format schafft Raum für kollaboratives Arbeiten und die Entwicklung von Arbeits- und Austauschprozessen. Es soll neue Perspektiven schaffen für den Zusammenhang zwischen überregionalem Kunstschaffen und …

27. August —
29. August

Uhrzeit tba

Kunstverein Harburger Bahnhof & PARKS beim Kraftwerk Bille

WE PRESENT

Die Nachwuchsplattform WE PRESENT zeigt junge Hamburger Performance-Künstler*innen und experimentelle Musiker*innen am 02.09. im Gängeviertel. Seit 2017 ist das Format Teil des Festivals und macht den Nachwuchs in etablierten Strukturen sichtbar. Mit Vernetzungs- und Weiterbildungsmaßnahmen hinter der Bühne schafft WE …

Mi, 01. September 2021

Uhrzeit tba

Ort tba

#hauptsacheverliebt

Das Daily Update des Festivals mit News, Gossip und Talk: Was waren die Love Moments und Hot Topics des Tages? Hatten die Künstler*innen heute einen Good oder Bad Hair Day? Welche Szenen sollten im kollektiven Gedächtnis des Festivals bleiben? Wer ist euer Daily Crush? Welche Beiträge und Bilder möchten wir ganz …

Mi, 01. September 2021

Uhrzeit tba

Ort tba

Vermittlung und Teilhabe

In der aktuellen Ausgabe startet das Festival mit den ersten Formaten zur Barrierearmut, mit Tandems zwischen Akteur*innen der Freien Szene und Menschen, die noch kaum Berührungspunkte mit der Szene haben, Kinder und Familien, die selten in den Diskurs miteinbezogen werden. Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf …

Mi, 01. September 2021

Uhrzeit tba

Ort tba